Allgemein

Bald ist Sommer

Bald ist Sommer und mein Sommerloch scheint nicht in Sicht. Es gibt so viel zu tun und darüber freue ich mich sehr, aber…

Aber, ist immer so eine Sache. Zum einen habe ich ein Lob bekommen, welches mich unvorbereitet erwischt hat. Freund und Familie sind gern bereit, ein Auge auf meine Malerei zu werfen und mir Kritik und Lob zu geben. Das schätze ich sehr. Kommt so eine Anregung aber von Fremden, und zwar ein Thema, was mich sehr beschäftigt, bin ich völlig erstaunt.

„Ich habe das Bild gesehen und wusste, dass es dein Buch ist. Du hast eben deinen eigenen Stil…“ lange hatte ich das Gefühl, dass mir genau das nicht gelungen ist. Meine Freundin hat mir diesen Zahn bereits gezogen und das war damals schon ein gutes Gefühl. Jetzt ist es wie ein sanfter Streichler der Seele. Ich habe das Gefühl einen Schritt geschafft zu haben, den ich nie erwartet hatte.

Aber nicht nur das. Ich habe es auch geschafft ein weiteres Buch fertig zu stellen und warte auf die Freigabe. Es hat einige Zeit gebraucht alles soweit fertig zu bekommen und dann meinen Fehler zu finden, der alles gebremst hatte. Es gab mir aber auch Zeit, andere Projekte vorzubereiten, um weitere Bücher fertig zustellen.

Eine unglaublich kreative Zeit. Jahreskalender erstellen, Messestand vorbereiten und Bilder drucken, Adventskalender entwerfen und neue Bilder malen. Also das Sommerloch darf kommen und auch etwas blieben, denn im Moment muss ich zum ersten Mal alles in Reihe stellen und nach und nach abarbeiten. Wenn es neue Dinge von und mit mir gibt, dann gebe ich das zeitnah preis.

Am 09.07.2024 ist in Enniger der berühmte Enniger Markt, der jedes Jahr einen Sammelpin herausbringt. Trommelwirbel, dieses Jahr ist mein Motiv für Junker Voss der Sammelpin. Ich danke Thomas Hermes für diese Chance und bin stolz schon einen bekommen zu haben.

So viel zu meinen kleine Update…